Datenschutz

compravo.de

Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nachfolgend informieren wir Sie über die Einzelheiten zum Datenschutz:

1. Verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO und des BDSG

EK online services GmbH

Elpke 109, 33605 Bielefeld

Tel.: +49 (0)521/2092-111

E-Mail: info@compravo.de

 

2. Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte der Verantwortlichen Stelle ist:

Herr Dipl.-Inform. Olaf Tenti

GDI Gesellschaft für Datenschutz und Informationssicherheit mbH

Fleyer Straße 61, 58097 Hagen (NRW)

Tel.: +49 (0)2331/356832-0

E-Mail: datenschutz@gdi-mbh.eu

Internet: www.gdi-mbh.eu.

 

3. Gründe für eine Datenerfassung

Wir erfassen und verarbeiten Ihre Daten zur Bereitstellung unserer Website und um Ihnen den bestmöglichen Service durch bequemen Zugriff auf unsere Dienstleistungen zu ermöglichen.

 

4. Erfassung, Verarbeitung und Nutzung von Daten

4.1 Besuch unserer Webseite

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, erfassen unsere Server automatisch Informationen allgemeiner Natur, insbesondere zum Zweck des Verbindungsaufbaus, der Funktionsfähigkeit und der Systemsicherheit.

Zu den auf diese Weise erhobenen Informationen gehören:

-die IP-Adresse,

-Datum und Uhrzeit der Anfrage,

-Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),

-Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),

-Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,

-die übertragene Datenmenge,

-die Website, von der die Anforderung kommt (sof. Referrer),

-Art und Version des verwendeten Browsers nebst verwendeter Sprachversion,

-Art und Version des Betriebssystems nebst verwendeter Oberfläche,

-der Domainname des Internet-Service-Providers (ISP) sowie

-die Dauer des Besuchs auf unserer Webseite.

Wir analysieren die erhobenen Daten automatisch, um funktionelle Beeinträchtigungen unserer Webseite und Dienste sowie Angriffe auf unsere technische Infrastruktur (z. B. durch sog. Denial-of-Service-Angriffe) zu erkennen und erforderliche Gegenmaßnahmen ergreifen zu können. Rückschlüsse aus diesen Daten auf bestimmte Personen sind aufgrund einer von uns vorgenommenen Pseudonymisierung für uns nicht möglich. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Eine Löschung der genannten Daten erfolgt in der Regel nach 24 Stunden, bzw. bei länger andauernden Bedrohungslagen nach sieben Tagen, spätestens aber dann, wenn die Daten zu den vorgenannten Zwecken nicht mehr erforderlich sind. Falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, schränken wir die Verarbeitung ein.

Die Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an der Anzeige unserer Webseite sowie die Gewährleistung der Stabilität und Sicherheit der Datenverbindung und unserer technischen Systeme im Sinne von Art.6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

 

4.2 Kontaktformular

Wenn Sie uns über ein Kontaktformular kontaktieren, werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten jeweils erhoben werden, ist aus dem verwendeten Kontaktformular ersichtlich. Pflichtangaben werden jeweils gekennzeichnet, insb. durch ein Sternchen (*). In der Regel ist wenigstens die Angabe einer E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können. Alle weiteren Angaben sind freiwillig.

Die Daten werden zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert. Die im Zusammenhang mit dem Kontaktformular anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. b) DSGVO, wenn es bei Ihrer Anfrage um einen Vertragsabschluss geht. Im Übrigen ist es unser berechtigtes Interesse Ihre Anfragen zu beantworten, auch wenn diese nicht mit einem Vertrag oder einem potenziellen Vertragsabschluss in Zusammenhang stehen, sodass in diesem Fall Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. f) DSGVO Rechtsgrundlage ist.

 

4.3 Newsletter-Anmeldung und Werbung per E-Mail

Wir nutzen zur Versendung unseres Newsletters den Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG, //CRASH Building, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede, Deutschland („CleverReach“).

Mit Ihrer Einwilligung zur Verwendung der von Ihnen angegebenen Daten (insb. E-Mail-Adresse, Name und Interessengebiete) können Sie unseren E-Mail Newsletter und abonnieren, mit dem wir Sie über aktuelle interessante Angebote informieren. Für die Anmeldung zum Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 48 Stunden bestätigen, löschen wir Ihre E-Mail-Adresse aus unseren Systemen.

Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck dieses Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Hierzu sind wir gesetzlich verpflichtet.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Alle weiteren Angaben sind freiwillig. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters.

Im Rahmen der Anmeldung und des Newsletter-Versands übermitteln wir Ihre Daten an CleverReach. Die Datenschutzerklärung von CleverReach finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/

Rechtsgrundlage für die geschilderten Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Sie haben jederzeit das Recht Ihre Einwilligung, oder Teile Ihrer Einwilligung zu widerrufen. Dies hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf bereits geschehenen Datenverarbeitungen. Sie können den Widerruf etwa erklären durch Klicken des in dem Newsletter enthaltenen Abmelde-Links oder durch eine Nachricht an die o.g. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten. Die Umsetzung der Abmeldung kann dabei aus technischen Gründen bis zu 48 Stunden dauern, sodass wir nicht ausschließen können, dass Sie in dieser Zeit noch einzelne Newsletter-E-Mails erhalten. Die Daten, die Sie uns für den Newsletter-Versand zur Verfügung gestellt haben, löschen wir spätestens 3 Monate nach Ihrer Abmeldung. Soweit der Löschung gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, sperren wir Ihre Daten für eine weitere Verarbeitung.

 

4.4 Eröffnung eines Kundenkontos, Vertragsabwicklung

Wir erheben personenbezogene Daten und verarbeiten diese, wenn Sie uns diese Daten zur Verfügung stellen anlässlich der Durchführung eines Vertrages oder bei Eröffnung eines Kundenkontos. Hierunter fallen insbesondere: Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Zahlungsdaten, sowie Telefonnummern und E-Mail-Adressen. Welche Daten im Einzelnen erhoben werden, kann aus den jeweiligen Eingabeformularmasken entnommen werden. Dort sind einige Daten als Pflichtangaben hinterlegt. Diese sind in der Regel markiert durch ein Sternchenhinweis (*). Die Angabe anderer Daten erfolgt freiwillig.

Wenn Sie bei uns bzw. in unserem Online-Shop Bestellungen aufgeben, leiten wir Ihre Daten zur Vertragserfüllung an Dritte weiter. Diese können unter anderem Zahlungsdienstleister und Banken sowie Transport- und Versandunternehmen sein.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und die Weitergabe an Dritte ist die Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses im Sinne von Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. b) DSGVO.

Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die Kontaktadresse unseres Datenschutzbeauftragten erfolgen. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten umgehend, wenn keine Aufbewahrungspflichten bestehen.

Nach der vollständigen Abwicklung des Vertrages sperren wir Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen und löschen diese nach Ablauf dieser Fristen, sofern sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde, über die wir Sie mit der vorliegenden Datenschutzbestimmung informieren.

4.5 Abwicklung der Bestellung / Datenweitergabe an Händler

In unserem Shop werden auch Waren von Dritten (Händlern) angeboten, mit denen Sie über unsere Plattform direkt einen Kaufvertrag schließen können. Dies erkennen Sie in unserem Shop anhand der Artikelseite, auf der der jeweilige Anbieter genannt ist. Wenn Sie über unsere Plattform eine Ware bei einem Händler bestellten, leiten wir Ihre Daten zur Vertragserfüllung an den Händler weiter. Hierunter fallen insbesondere: Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Zahlungsdaten, sowie Telefonnummern und E-Mail-Adressen. Rechtsgrundlage für die Weitergabe Ihrer Daten an den Händler ist die Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, wobei unsere vertragliche Pflicht in diesem Fall in der Vermittlung der Bestellung besteht.

Der jeweilige Händler setzt Zahlungsdienstleister und Transportunternehmen ein. Über die Verarbeitung der Daten im Rahmen des Einsatzes von Transportunternehmen und Zahlungsdienstleistern durch den jeweiligen Händler informiert Sie der Händler im Rahmen seiner eigenen Datenschutzerklärung.

Im Rahmen Ihrer Bestellung finden Sie die Datenschutzerklärung des Händlers unter dem Händlerlink „Datenschutzbelehrung“.

 

4.6 Gastbestellung

Sie haben die Möglichkeit, die Bestellung oder Reservierung auch ohne Registrierung eines Kundenkontos durchzuführen. Auch dabei werden personenbezogene Daten gemäß Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. b) DSGVO zur Vertragserfüllung erhoben und verarbeitet. Hierunter fallen insbesondere: Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Bankverbindungsdaten, sowie Telefonnummern und E-Mail-Adressen. Welche Daten im Einzelnen erhoben werden, kann aus den jeweiligen Eingabeformularmasken entnommen werden. Dort sind einige Daten als Pflichtangaben hinterlegt. Diese sind in der Regel markiert durch ein Sternchenhinweis (*). Die Angabe anderer Daten erfolgt freiwillig.

Wir speichern und verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten im Rahmen der Gastbestellung zur Vertragsabwicklung. Soweit Sie Waren auf unserer Plattform von einem Dritten (Händler) kaufen, leiten wir Ihre Daten an diesen Händler weiter.

Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde, über die wir Sie im Rahmen der vorliegenden Datenschutzbestimmung informieren.

 

4.7 Zahlungsdienstleister und Zahlungsabwicklung

Zur Abwicklung von Zahlungen werden Ihre Daten (Rechnungsadresse, Bestellbetrag und -nummer) an Zahlungsdienstanbieter weitergegeben. Wir setzen als Zahlungsvermittler die Heidelpay GmbH, Vangerowstraße 18, 69115 Heidelberg („Heidelpay“) ein.

Rechtsgrundlage für die Weitergabe von Daten an Zahlungsdienstleister und Heidelpay ist die Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

Die Datenschutzerklärung von Heidelpay finden Sie unter: https://www.heidelpay.com/de/datenschutz/

4.7.1 Zahlung per Kreditkarte

Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Zahlungsabwicklung über Heidelpay. Wir geben in diesem Fall die Daten, die Sie uns im Rahmen des Bestellprozesses mitgeteilt haben an Heidelpay ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung weiter.

Durch die Zahlung per Kreditkarte erhält Heidelpay Kenntnis von Ihrem Namen, Ihrer Kreditkartennummer, dem Ablaufdatum der Kreditkarte und der Prüfziffer. Nach der Eingabe Ihrer Daten prüft Heidelplay bei Ihrem Kreditkarten-Anbieter, ob der abgerufene Betrag auf Ihrem Konto verfügbar ist. Dadurch erhält Heidelpay ggf. Kenntnis davon, dass Ihr Kreditkartenkonto keine ausreichende Deckung aufweist.

Durch die Zahlung erlangt auch Ihr Kreditkartenanbieter Kenntnis davon, dass Sie bei uns einen Einkauf getätigt haben, erhält ggf. die Rechnungsnummer und erhält Kenntnis von dem Betrag.

Heidelpay übermittelt Ihre Daten in diesem Zusammenhang an die heidelpay S.A., 1, Place du Marché, 6755 Grevenmacher, Luxemburg zum Zwecke der Vertragserfüllung.

4.7.2 Zahlung via PayPal

Wir bieten ferner die Zahlart „PayPal“ an. Anbieter des Dienstes ist PayPal (Europe) S.Ã.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.

Wählen Sie während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten an PayPal übermittelt. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich um folgenden Sie betreffende Daten:

-Namen,

-Adresse,

-Email-Adresse,

-IP-Adresse,

-Telefonnummer,

-Mobiltelefonnummer sowie

-andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind.

Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen, insbesondere die Bestellnummer und die Rechnungsnummer. Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Wir geben personenbezogene Daten außerdem dann an PayPal weiter, wenn ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSVGO vorliegt. Ein solches liegt dann vor, wenn wir PayPal Hilfe leisten bei der Verfolgung von betrügerischen Aktivitäten und missbräuchlichen Transaktionen.

Die zwischen PayPal und uns ausgetauschten Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO dar.

PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal finden Sie hier:  https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

 

4.7.3 Zahlung via Sofortüberweisung / Klarna

Wir bieten weiterhin die Zahlung per „Sofortüberweisung“ an. Anbieter des Dienstes ist die Sofort GmbH, ein Unternehmen der Klarna Bank AB, mit Sitz in der Theresienhöhe 12, 80339 München („Sofort“). Die Klarna Bank AB (publ) hat Ihren Sitz in Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden.

Bei der Kaufabwicklung über Sofortüberweisung übermittelt Sie Ihre Persönliche Identifikation Nummer (PIN) für Ihren Online-Banking-Zugang und die für die Zahlung notwenige Transaktionsnummer (TAN) unmittelbar an Sofort. Sofort führt sodann nach Überprüfung des Kontostandes und der Kontodeckung eine Überweisung an uns aus. Die Durchführung der Finanztransaktion wird und sodann automatisiert an uns mitgeteilt.

Bei den an Sofort übermittelten Daten handelt es sich um:

-Name,

-Adresse,

-Email-Adresse,

-IP-Adresse,

-Telefonnummer,

-Mobiltelefonnummer und

-andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind.

Sofort speichert keine weitergehenden Daten, insbesondere keine Kontostände, Umsatzdaten, Verfügungsrahmen, Kontenlisten, Mobiltelefonnummer, Authentifizierungszertifikate, Sicherheitscodes, PIN oder TAN.

Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Wir geben andere personenbezogene Daten auch dann an Sofort weiter, wenn ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO für die Übermittlung gegeben ist. Dieses kann sich z. B. dann ergeben, wenn wir Sofort Hilfe dabei leisten betrügerische Aktivitäten und missbräuchliche Zahlungen nachzuverfolgen.

Die zwischen Sofort und uns ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von Sofort unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung und stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lif. f) DSGVO dar.

Klarna gibt Ihre Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Die Datenschutzerklärung von Sofort können Sie einsehen, wenn Sie eine Zahlung über Sofort auslösen wollen.

Die Datenschutzerklärung von Klarna finden Sie unter dem folgenden Link: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy

4.7.4 Löschung von Zahlungsdaten

Die Transaktionsdaten (Zahlender, Zahlungsempfänger, Betrag, Kontoverbindungen, Datum der Zahlung, Verwendungszweck) werden von uns und den vorstehend genannten Dienstleistern gespeichert soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Die Daten werden gelöscht sobald die Aufbewahrungspflichten abgelaufen sind.

 

4.8 Einbindung externer Dienstleister

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

 

4.8.1 Einbindung von Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von „Google Maps“, betrieben von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, bzw. falls Sie in der EU Ihren Firmensitz oder Ihren Wohnsitz haben, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden

-die IP-Adresse,

-Datum und Uhrzeit der Anfrage,

-Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),

-Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),

-Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,

-die übertragene Datenmenge,

-die Website, von der die Anforderung kommt (sof. Referrer),

-Art und Version des verwendeten Browsers nebst verwendeter Sprachversion sowie

-Art und Version des Betriebssystems nebst verwendeter Oberfläche

übermittelt. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Google in die USA übermittelt und dort gespeichert. Diese Datenverarbeitungsvorgänge erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. f) DSGVO.

Die Übermittlung erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Nutzung unserer Website bei ihrem Google-Profil ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google ist unter dem EU-US-Privacy-Shield Abkommen zertifiziert und garantiert hierdurch, dass europäische Datenschutzrechtsniveau einzuhalten. Das Abkommen ist abrufbar unter: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes zur einfachen Darstellung unserer örtlichen Erreichbarkeit für unsere Kunden im Sinne des Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. f) DSGVO.

 

4.8.2 Einbindung von Google Fonts

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von „Google Fonts“, betrieben von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, bzw. falls Sie in der EU Ihren Firmensitz oder Ihren Wohnsitz haben, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Dies erlaubt es uns einfach externe Schriftarten in Ihrem Browser nachladen zu lassen und so eine einheitliche Darstellung unserer Seite in allen Arten von Browsern uns auf allen Endgeräten zu erreichen. Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden

-die IP-Adresse,

-Datum und Uhrzeit der Anfrage,

-Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),

-Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),

-Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,

-die übertragene Datenmenge,

-die Website, von der die Anforderung kommt (sof. Referrer),

-Art und Version des verwendeten Browsers nebst verwendeter Sprachversion sowie

-Art und Version des Betriebssystems nebst verwendeter Oberfläche

übermittelt. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Google in die USA übermittelt. Google speichert diese Angaben nach eignen Angaben nicht und verwendet diese nur um die angefragten Schriftarten auszuliefern und Angriffe auf das IT-System zu erkennen und ggf. abzuwehren zu können. Diese Datenverarbeitungsvorgänge erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. f) DSGVO aufgrund berechtigten Interesses. Im unserem Fall liegt das berechtigte Interesse in einer einheitlichen Darstellung unserer Webseite. In Googles Fall liegt das berechtigte Interesse darin, Angriffe auf die eigene Infrastruktur erkennen und verhindern zu können und dadurch die Funktionsfähigkeit des eigenen IT-Systems sicherstellen zu können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google ist unter dem EU-US-Privacy-Shield Abkommen zertifiziert und garantiert hierdurch, dass europäische Datenschutzrechtsniveau einzuhalten. Das Abkommen ist abrufbar unter: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

 

4.9 Gewinnspiele und Preisausschreiben

Sie haben von Zeit zu Zeit die Möglichkeit, auf unserer Webseite an Gewinnspielen, teilzunehmen. Im Rahmen dieser Gewinnspiele können zum Zweck der Abwicklung des Gewinnspiels ebenfalls personenbezogene Daten (E-Mail-Adresse, Name, Anschrift und gegebenenfalls weitere für das Gewinnspiel notwendige Daten) erhoben und gespeichert werden. Die von Ihnen an uns weitergegebenen persönlichen Angaben werden ausschließlich für die Abwicklung des Gewinnspiels verwendet (bspw. für die Gewinnermittlung, Gewinnbenachrichtigung und Übergabe des Gewinns). Im Rahmen des Gewinnspiels werden wir über eine Datenverarbeitung anlässlich des konkreten Gewinnspiels jeweils speziell den Teilnehmer informieren. Nach Beendigung unserer Gewinnspiele werden die Daten der Teilnehmer gelöscht.

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragen widerrufen. Wir werden Ihre Daten dann löschen. Soweit einer Löschung Aufbewahrungsplichten entgegenstehen, sperren wir Ihre Daten für eine weitere Verarbeitung.

 

5. Cookies

Damit die Benutzung der Webseiten und Präferenzen der Webseiten-Besucher attraktiv gestaltet werden kann, setzten wir Cookies ein. Dadurch werden beispielsweise Ihre Angaben für die Auswahl einer Sprache gespeichert.

Bei dem erstmaligen Besuch unserer Webseite werden Sie gefragt, ob Sie der Nutzung von Cookies zustimmen und falls ja, der Nutzung welcher Kategorien (dazu siehe im Folgenden unten) Sie zustimmen.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Text-Dateien, die auf Ihrer Festplatte angelegt werden um eine Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website zu ermöglichen. Cookies werden von uns grundsätzlich mit einer Lebensdauer versehen, die je nach Zweck zwischen wenigen Minuten und 24 Monaten liegen kann. In Einzelfällen werden Cookies dauerhaft gesetzt (z. B. Opt-Out-Cookies für den Ausschluss der Datenerhebung zu Werbe- und Analysezwecken).

Sie können die Speicherung von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem sie entsprechende Browser-Einstellungen vornehmen. Bereits gesetzte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wie Sie Cookies löschen oder deren Speicherung verhindern, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Browser-Anleitung. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, so kann dies zu einer Beeinträchtigung bei der Nutzung unseres Internetangebotes führen. Es kann vorkommen, dass die Webseite oder Bestandteile von ihr gar nicht mehr funktionieren.

Aktuell auf in Ihrem Browser hinterlegte Cookies können Sie über Ihren Browser (siehe dazu Anleitungen unten), oder einfacher und übersichtlicher inklusive der in den Cookies hinterlegten Werte etwa mittels der folgenden Plugins einsehen:

-Mozilla Firefox:
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/cookie-quick-manager/

-Google Chrome:
https://chrome.google.com/webstore/detail/editthiscookie/fngmhnnpilhplaeedifhccceomclgfbg?hl=de

-Microsoft Edge
https://www.microsoft.com/de-de/p/editthiscookie-for-edge/9n9tt0mk6zj0?activetab=pivot:overviewtab

Im Folgenden finden Sie eine Beschreibung der Cookies bzw. Kategorien von Cookies, die auf unserer Webseite verwendet werden.

5.1 Notwendige Cookies (Erforderliche Cookies)

Diese Cookies sind erforderlich, um die grundlegenden Funktionen dieser Site zu ermöglichen, wie die Bereitstellung einer sicheren Anmeldung.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung notwendiger bzw. erforderlicher Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt im technisch einwandfreien Bereitstellen und dem Betrieb unserer Webseite.

5.2 Funktionelle Cookies

Einige Cookies, die wir einsetzen sind nur für spezielle Funktionen unserer Webseite erforderlich. Darunter fallen etwa Cookies, die Ihren Merkliste, wenn Sie auf unserer Webseite angemeldet sind, sowie ein Cookie zur Speicherung ihres ungefähren geografischen Standorts.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung funktioneller Cookies ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, die Sie uns ggf. beim ersten Besuch dieser Webseite gegeben haben. Sie können die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen, hierzu genügt eine Mail an angegebene Kontaktadresse des Datenschutzbeauftragten oder das Löschen der Cookies in Ihrem Browser (Hinweise dazu finden sie Unten). Bereits durchgeführte Erhebungen und Verarbeitungen von Daten bleiben auch im Falle des Widerrufs rechtmäßig. Wenn Sie Ihre Cookie löschen, wird Ihr Browser Sie beim nächsten Aufruf unserer Seite erneut fragen, ob Sie der Nutzung von funktionellen Cookies durch uns zustimmen.

Es kann dazu kommen, dass Funktionalitäten unserer Webseite nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen, wenn Sie die Verwendung funktioneller Cookies nicht erlauben.

5.3 Marketing Cookies

Diese Cookies werden genutzt, um Ihnen Werbung zu präsentieren, die besser zu Ihnen passt und um unsere Werbekampagnen zu optimierten. Wir können diese Daten mit Anzeigenkunden oder Werbenetzwerken teilen oder sie nutzen, um die Interessen unserer Website-Besucher besser verstehen zu lernen und auf Grundlage dieser Erkenntnis unserer Marketing-Kampagnen effizienter durchzuführen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Cookies ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, sofern Sie uns diese beim ersten Aufruf unserer Website erteilt haben. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen, hierzu genügt eine Mail an angegebene Kontaktadresse des Datenschutzbeauftragten oder das Löschen der Cookies in Ihrem Browser (Hinweise dazu finden sie Unten). Bereits durchgeführte Erhebungen und Verarbeitungen von Daten bleiben auch im Falle des Widerrufs rechtmäßig. Wenn Sie Ihre Cookie löschen, wird Ihr Browser Sie beim nächsten Aufruf unserer Seite erneut fragen, ob Sie der Nutzung von funktionellen Cookies durch uns zustimmen.

5.4 Löschen von Cookies

Cookies werden auf Ihrem Endgerät so lange gespeichert, bis Sie diese Cookies löschen, was jederzeit möglich ist. Ferner werden abgelaufene Cookies automatisiert von Ihrem Browser gelöscht, wenn Sie Ihren Browser entsprechend eingerichtet haben. Abgelaufene Cookies werden von Ihrem Browser nicht mehr an unsere Server gesendet und können daher nicht mehr von uns verwendet werden.

Hier finden Sie bzgl. Der gängigsten Browser Informationen dazu, wie Sie in Ihrem Browser Cookies löschen können und die Cookie-Einstellungen verwalten:

Desktop-PC / Laptop

-Microsoft Edge:
https://support.microsoft.com/de-de/help/4464209

-Mozilla Firefox:
https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

-Apple Safari:
ttps://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac

-Google Chrome:
https://support.google.com/chrome/answer/95647?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de

Mobile Endgeräte

-Google Chrome (Android):
https://support.google.com/chrome/answer/95647?co=GENIE.Platform%3DAndroid&hl=de&oco=0

-Google Chrome (iOS):
https://support.google.com/chrome/answer/95647?co=GENIE.Platform%3DiOS&hl=de&oco=0

-Apple Safari (iOS):
https://support.apple.com/de-de/HT201265

-Samsung Internet (Android):
https://www.samsung.com/de/support/mobile-devices/cache-und-cookies-loeschen/

-Mozilla Firefox (Android):
https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-aktivieren-deaktivieren-firefox-android

5.5 Opt-Out Cookies

Für Marketing- und Analysefunktionen bieten wir Ihnen zusätzlich die Möglichkeit Opt-Out Cookies in ihrem Browser zu hinterlegen (siehe dazu unter den einzelnen Punkten unten). Die Nutzung von Opt-Out-Cookies ist nicht erforderlich. Opt-Out-Cookies erleichtern es den jeweiligen Diensten Ihren Browser in der Weise zu identifizieren, dass Sie keine Verwendung von Marketing- und Analysecookies wünschen. Auf Grundlage dieser Identifizierung unterlassen die jeweiligen Diensteanbieter das Nutzer-Tracking sowie das Setzen weiterer identifizierender Cookies, z. B. zu Marketing- und Analysezwecke.

Rechtsgrundlage für das Setzten von Opt-Out Cookies ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Beachtung Ihres Widerspruchs zur Datenerhebung und der rechtmäßigen Datenerhebung und -verarbeitung im Sinne des DSGVO.

 

6. Datensicherheit

Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Die Übertragung von Daten erfolgt in Abhängigkeit des verwendeten Browsers mit einer 128 bit oder 256 bit SSL-Verschlüsselung (Transportverschlüsselung). Die Transportverschlüsselung stellt sicher, dass Dritte, die über das Internet übertragene Daten abfangen, nicht von dem Inhalt der Übermittlung Kenntnis erlangen können. Nicht zur Transportverschlüsselung geeignet sind Metadaten, also insb. Zeit der Datenübermittlung, IP-Adressen der Kommunikationsteilnehmer sowie Menge und Größe der übertragenen Daten.

Wir wiesen darauf hin, dass trotz regelmäßiger Kontrollen und stetiger Verbesserung unserer Sicherheitsmaßnahmen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren nicht möglich ist.

 

7. Google Tag Manager

Wir nutzen „Google Tag Manager“ auf unseren Websites. Der Dienst wird betrieben von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, bzw. falls Sie in der EU Ihren Firmensitz oder Ihren Wohnsitz haben, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Google Tag Manager stellt eine Funktionalität bereit, die es uns ermöglicht weitere Dienste auf unserer Webseite einfach, effizient und dynamisch einzubinden. Darüber hinaus können wir die Konfiguration und Anpassung von über Google Tag Manager eingebundener Dienste schnell durchführen, ohne technische Änderungen an unserer Webseite durchführen zu müssen. Dienste, deren Verwendung Sie im Übrigen bereits widersprochen haben, werden vom Google Tag Manager nicht an Ihren Browser ausgeliefert.

Bei der Nutzung von Google Tag Manager werden von Google keine personenbezogenen Daten erhoben. Google erhebt technische Daten ohne Personenbezug zur allgemeinen Nutzung und Implementierung von Google Tag Manager.

Google ist unter dem EU-US-Privacy-Shield Abkommen zertifiziert und garantiert hierdurch, das europäische Datenschutzrechtsniveau einzuhalten. Das Abkommen ist abrufbar unter: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in einer effizienten Bereitstellung unserer Webseite inklusive den eingebetteten Diensten und Funktionen.

Die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie bitte dem folgenden Link: https://policies.google.com/privacy?hl=de. Die Nutzungsbedingungen von Google Tag Manager finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.google.de/tagmanager/use-policy.html

 

8. Google reCAPTCHA

Wir nutzen „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Der Dienst wird betrieben von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, bzw. falls Sie in der EU Ihren Firmensitz oder Ihren Wohnsitz haben, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet. Für einzelne Funktionen (z. B. das Senden von Formularen), ist die manuelle Eingabe eines sog. Captchas erforderlich, um dadurch im Einzelfall zu belegen, dass Sie selbst und nicht ein Programm tätig wird.

Google ist unter dem EU-US-Privacy-Shield Abkommen zertifiziert und garantiert hierdurch, das europäische Datenschutzrechtsniveau einzuhalten. Das Abkommen ist abrufbar unter: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. f) DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung, der Abgabe missbräuchlicher Bestellungen und vor Spam zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/recaptcha/intro/v3.html und https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

9. Google Ads mit Remarketing

Unsere Website nutzt die Funktionen von „Google Ads“ mit dem Modul „Remaketing“, betrieben von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, bzw. falls Sie in der EU Ihren Firmensitz oder Ihren Wohnsitz haben, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Mit Google Ads Remarketing werben wir für diese Website in den Google-Suchergebnissen, sowie auf Dritt-Websites. Zu diesem Zweck setzt Google ein Cookie im Browser Ihres Endgeräts, welches automatisch mittels einer pseudonymen Cookie-ID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessensbasierte Werbung ermöglicht.

Eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, sofern Sie gegenüber Google zugestimmt haben, dass Ihr Internet- und App-Browserverlauf von Google mit ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die sie im Web betrachten. Sind sie in diesem Fall während des Seitenbesuchs unserer Webseite bei Google eingeloggt, verwendet Google Ihre Daten zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren. Dazu werden Ihre personenbezogenen Daten von Google vorübergehend mit Google Analytics-Daten verknüpft, um Zielgruppen zu bilden.

Sie können die Setzung von Cookies für Anzeigenvorgaben dauerhaft deaktivieren, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://www.google.com/settings/ads/onweb/

Alternativ können Sie sich bei der Digital Advertising Alliance unter der Internetadresse www.aboutads.info über das Setzen von Cookies informieren und Einstellungen hierzu vornehmen. Schließlich können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Google ist unter dem EU-US-Privacy-Shield Abkommen zertifiziert und garantiert hierdurch, das europäische Datenschutzrechtsniveau einzuhalten. Das Abkommen ist abrufbar unter: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen bezüglich Werbung und Google können Sie hier einsehen: http://www.google.com/policies/technologies/ads/

Soweit wir in diesem Zusammenhang Cookies verwenden ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Nachricht an unseren Datenschutzbeauftragten widerrufen. Die Rechtmäßigkeit bereits erfolgter Verarbeitungen wird davon nicht berührt.

Wenn Sie sich nicht mit der Verwendung von Cookies einverstanden erklärt haben, werden wir diese nicht verwenden. Die Rechtsgrundlage zur Anzeige von Werbung ist dann unser berechtigtes Interesse an einer Verbreitung unseres Angebots sowie der Kundenakquise im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

 

10. Google Analytics

Diese Webseite benutzt den Webanalysedienst „Google Analytics“, betrieben von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, bzw. falls Sie in der EU Ihren Firmensitz oder Ihren Wohnsitz haben, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wenn Sie der Verwendung von Cookies zu Marketing-Zwecken zugestimmt haben.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Daten werden nach 60 Monaten gelöscht.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Plugin können Sie auch einen Opt-out Cookie setzen, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt.

Hierzu klicken Sie bitte auf folgenden Link: Google Analytics wurde für diese Webseite deaktiviert

Wenn Sie vorstehenden Link aktivieren wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Google Analytics Nutzungsdaten erhebt und speichert. Wenn Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss in diesem Fall bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden. Rechtsgrundlage für das Setzten des Opt-Out Cookies ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Beachtung Ihres Widerspruchs zur Datenerhebung und der Sicherstellung einer rechtmäßigen Datenerhebung und -verarbeitung im Sinne des DSGVO.

Die Nutzungsbedingungen und Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Google ist unter dem EU-US-Privacy-Shield Abkommen zertifiziert und garantiert hierdurch, das europäische Datenschutzrechtsniveau einzuhalten. Das Abkommen ist abrufbar unter: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag. Wir haben deshalb gemäß Art. 28 Abs. 3 DSGVO einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Google abgeschlossen, in dem sich Google verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und sie nicht für andere Zwecke als die oben genannten an Dritte weiterzugeben.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung von Daten ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, die Sie uns ggf. beim ersten Besuch unserer Webseite gegeben haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch eine entsprechende Nachricht an die angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten, in der oben beschriebenen Weise oder das Löschen der entsprechenden Cookies in Ihrem Browser widerrufen. Sie werden dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserer Webseite aus technischen Gründen erneut gefragt, ob Sie in die Verwendung von Cookies durch unsere Webseite zustimmen.

 

10.1 Google-AdWords

Im Falle einer Bestellung (und nur dann) wird eine sogenannte "Conversion" (eine Art Rückmeldungscookie) protokolliert. Sollten Sie über "Google-Adwords" auf unsere Seiten gelangt sein, wird in dem Augenblick, in dem der Adwords-link angeklickt wurde, durch Google ein Cookie gesetzt. Dies wird ausschließlich zu statistischen Zwecken verwendet und läuft automatisch nach 30 Tagen ab. Eine sonstige Auswertung der Daten erfolgt nicht.

10.2 Informationen zur Bereitstellung von Empfehlungen auf unserer Website

Zur bestmöglichen Anpassung unseres Angebots an die Kundenwünsche bieten wir auf unserer Website Empfehlungen von Produkten und Seiten aus unserem Katalog an. Diese Empfehlungen orientieren sich am Surf- und Kauf-Verhalten unserer Website-Besucher. Die gesammelten Informationen dienen ausschließlich dazu, unser Angebot für die Besucher unserer Website zu verbessern. Es erfolgt keinerlei Weitergabe der Daten an Dritte.

Um die Güte der angebotenen Empfehlungen zu messen, ist es für uns wichtig zu erkennen, ob eine Empfehlung auch von unseren Besuchern angeklickt wird. Hierfür speichern wir kurzzeitig in einem Session-Cookie eine Information darüber, welche Empfehlung angeklickt wurde. Dabei werden keinerlei Daten des Besuchers selbst, auch keine Kunden-Nr., dort mit abgelegt. Die im Cookie abgelegte Information wird nach Auslieferung der nächsten Seite wieder aus dem Cookie entfernt. Ein Session-Cookie ist eine kleine Textdatei, die nach Ende der Browsersitzung automatisch wieder von Ihrem Rechner gelöscht wird. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Darüber hinaus verwenden wir auch Cookies, die auf der Festplatte bei Ihnen verbleiben. Bei einem weiteren Besuch wird dann automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren. Diese permanenten Cookies werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und löschen sich nach 100 Tagen von allein. In diesen Cookies wird lediglich Ihrer Kunden-Nr. und keinerlei weitere Information von Ihnen abgespeichert. Die Cookies dienen ausschließlich dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Es ist uns dadurch möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Angebote auf der Seite angezeigt bekommen.

Der ausschließliche Zweck unserer Cookies besteht darin, unser Angebot den Wünschen unserer Besucher bestmöglich anzupassen und das Surfen auf unserer Website so komfortabel wie möglich zu gestalten.

 

11. Löschung

Personenbezogene Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt oder Sie die Löschung verlangen. Eine Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannte Norm vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder Vertragserfüllung besteht oder Sie Ihre diesbezügliche Einwilligung erteilt haben.

 

12. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

12.1 Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

-die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

-die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

-die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

-die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

-das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

-das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

-alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden.

12.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

12.3 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

-wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

-die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

-der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

-wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

12.4 Recht auf Löschung

12.4.1 Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

-Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

-Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. a) oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

-Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

-Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

-Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

-Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

12.4.2 Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

12.4.3 Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

-zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

-zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

-aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h) und i) sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

-zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

12.5 Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

12.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

-die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. b) DSGVO beruht und

-die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

12.7 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

12.8 Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist, aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a) oder g) DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

12.9 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

12.10 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

 

13. Veränderungen dieser Webseite, Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Unsere Webseite wird laufend weiterentwickelt. Daher aktualisieren wird diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit. Um auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen diese Datenschutzerklärung daher regelmäßig zu besuchen. Ob Veränderungen vorliegen, erkennen Sie an dem unten genannten Stand.

 

Stand: 10. Dezember 2019

0